Unsere Unternehmens-Entwicklung bis zur heutigen
Maschinenbau Bardowick GmbH

Im Zuge der Unternehmensnachfolge konnten Herr Peter Albrecht und Herr Michail Himmelmann
im Jahre 2002 Geschäftsanteile der damaligen Deckert Maschinenbau GmbH erwerben.
Die positive Entwicklung der folgenden Jahre im Bereich der Extrusionsfolgeanlagen sowie das kontinuierliche Wachstum in der Fertigung von Schweißbaugruppen erforderte den Ausbau unserer Produktion.
Diesen Anforderungen konnten wir durch den Erwerb eines Zulieferbetriebes am Standort Walcz/PL im Jahre 2007 gerecht werden.
Als 100%ige Tochtergesellschaft ist die DCM Maschinenbau Sp.zo.o. bis heute Lieferant für hochqualifizierte Schweißtechnik.
Im Jahre 2014 konnten wir die Beteiligung unseres langjährigen Mitarbeiters, Herrn Christoph Eidner umsetzen.
Die langfristige Zukunftsplanung des Unternehmens konnte hierdurch weiter gesichert und eine Nachfolgeregelung zielorientiert vorbereitet werden.
Wachsende Anforderungen an unsere Qualität und Flexibilität, sowie die Gelegenheit der Ansiedlung an einem optimalen Betriebsstandort führte im Jahre 2015 zur Entscheidung des Neubaus einer optimierten Produktionsstätte im Gewerbegebiet „Wittorfer Heide“ in Bardowick.

Die Geschäftsleitung

Peter Albrecht
Michail Himmelmann
Christoph Eidner

 

 

Für eine direkte Kontaktaufnahme finden Sie alle relevanten Informationen auf unserer Ansprechpartner-Seite.

Kooperation mit Hochschulen : Weil uns die Zukunft am Herzen liegt !

Deshalb kooperieren wir in studienbegleitenden Projekten der Ingenieurwissenschaften mit der „Leuphana Universität“ Lüneburg, mit der HAW, der „Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg“ und mit der „Państwowa Wyższa Szkoła Zawodowa“ PWSZ in Walcz/ Polen.